Bericht über den Besuch des Bundespräsidenten

 

Am 02.09.2015 besuchte der Bundespräsident Joachim Gauck mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt die Bonner Kinderschutzgruppe. Er zeigte sich sehr angetan von dem multiprofessionellen Ansatz der Bonner Kollegen um unseren Schatzmeister und LL Beauftragten Ingo Franke. Im kleinen Gesprächskreis zeigte sich der Präsident ausgesprochen interessiert an der Thematik und vertiefte die Diskussion immer wieder mit gezielten Fragen und Bemerkungen. Besonders bemerkenswert dabei die freundliche, entspannte und lockere Atmosphäre. Durch den ebenfalls anwesenden Vorsitzenden der DGKiM (damals AG-KiM) erfolgte eine Vorstellung unserer Fachgesellschaft und der Entwicklung des medizinischen Kinderschutzes in Deutschland sowie des Kinderschutzleitfadens, nach dem ein Großteil der inzwischen über 110 KSG in Deutschland arbeiten. So erhielt der Präsident unseres Erachtens ein gutes Bild von medizinischen Kinderschutz und unserer Gesellschaft. Diese Aktivitäten wurden von Dr. Gauck als Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft gewürdigt, indem Misstände nicht nur angeprangert sondern durch kreative neue Impulse angegangen werden. Also für die DGKiM und die Bonner KSG ein ausgesprochen erfreuliches Ereignis!

 

dpa Zitat dazu:

 

„Oft gibt es bei den Ärzten das Bewusstsein, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Jugendämtern, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Juristen - und dieses Zusammenwirken zu gestalten, das ist hier gelungen“, sagte Gauck. „Insofern haben wir hier ein innovatives Element, das in der deutschen Medizin noch seinen Weg machen wird.“

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Besuch der Uniklinik Bonn Ärzte, Psychologen und Sozialarbeiter für ihre Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Kindesmissbrauch gelobt. «Oft gibt es bei den Ärzten das Bewusstsein, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Jugendämtern, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Juristen - und dieses Zusammenwirken zu gestalten, das ist hier gelungen», sagte Gauck am Mittwoch nach seinem Besuch bei der Kinderschutzgruppe der Uniklinik. «Insofern haben wir hier ein innovatives Element, das in der deutschen Medizin noch seinen Weg machen wird», meinte er. (dpa/lnw)       

Gauck lobt übergreifenden Ansatz im Kinderschutz | Politik - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:    
http://www.mz-web.de/politik/gauck-lobt-uebergreifenden-ansatz-im-kinderschutz,20642162,31692660.html#plx2101102290

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Besuch der Uniklinik Bonn Ärzte, Psychologen und Sozialarbeiter für ihre Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Kindesmissbrauch gelobt. «Oft gibt es bei den Ärzten das Bewusstsein, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Jugendämtern, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Juristen - und dieses Zusammenwirken zu gestalten, das ist hier gelungen», sagte Gauck am Mittwoch nach seinem Besuch bei der Kinderschutzgruppe der Uniklinik. «Insofern haben wir hier ein innovatives Element, das in der deutschen Medizin noch seinen Weg machen wird», meinte er. (dpa/lnw)       

Gauck lobt übergreifenden Ansatz im Kinderschutz | Politik - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:    
http://www.mz-web.de/politik/gauck-lobt-uebergreifenden-ansatz-im-kinderschutz,20642162,31692660.html#plx2101102290

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Besuch der Uniklinik Bonn Ärzte, Psychologen und Sozialarbeiter für ihre Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Kindesmissbrauch gelobt. «Oft gibt es bei den Ärzten das Bewusstsein, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Jugendämtern, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Juristen - und dieses Zusammenwirken zu gestalten, das ist hier gelungen», sagte Gauck am Mittwoch nach seinem Besuch bei der Kinderschutzgruppe der Uniklinik. «Insofern haben wir hier ein innovatives Element, das in der deutschen Medizin noch seinen Weg machen wird», meinte er. (dpa/lnw         )

Gauck lobt übergreifenden Ansatz im Kinderschutz | Politik - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:    
http://www.mz-web.de/politik/gauck-lobt-uebergreifenden-ansatz-im-kinderschutz,20642162,31692660.html#plx2101102290

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Besuch der Uniklinik Bonn Ärzte, Psychologen und Sozialarbeiter für ihre Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Kindesmissbrauch gelobt. «Oft gibt es bei den Ärzten das Bewusstsein, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Jugendämtern, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Juristen - und dieses Zusammenwirken zu gestalten, das ist hier gelungen», sagte Gauck am Mittwoch nach seinem Besuch bei der Kinderschutzgruppe der Uniklinik. «Insofern haben wir hier ein innovatives Element, das in der deutschen Medizin noch seinen Weg machen wird», meinte er. (dpa/lnw)       

Gauck lobt übergreifenden Ansatz im Kinderschutz | Politik - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:    
http://www.mz-web.de/politik/gauck-lobt-uebergreifenden-ansatz-im-kinderschutz,20642162,31692660.html#plx2101102290

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Besuch der Uniklinik Bonn Ärzte, Psychologen und Sozialarbeiter für ihre Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Kindesmissbrauch gelobt. «Oft gibt es bei den Ärzten das Bewusstsein, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Jugendämtern, dass sie die eigentlichen Fachleute sind, bei den Juristen - und dieses Zusammenwirken zu gestalten, das ist hier gelungen», sagte Gauck am Mittwoch nach seinem Besuch bei der Kinderschutzgruppe der Uniklinik. «Insofern haben wir hier ein innovatives Element, das in der deutschen Medizin noch seinen Weg machen wird», meinte er. (dpa/lnw)       
Gauck lobt übergreifenden Ansatz im Kinderschutz | Politik - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:    
http://www.mz-web.de/politik/gauck-lobt-uebergreifenden-ansatz-im-kinderschutz,20642162,31692660.html#plx2101102290